Stöbertag 2017 – Schüler auf Entdeckungstour bei der JUNIOR Gruppe

In der vergangenen Woche hatte die JUNIOR Gruppe ganz besonderen Besuch. Die Viertklässler Malik und Felix verbrachten im Rahmen des Stöbertages der Hallenschule Plettenberg erlebnisreiche Stunden im Unternehmen.

Ziel der Kooperation ist es, den Kindern einen Einblick in die Arbeitswelt der Erwachsenen zu geben. Dabei steht vor allem das Selbermachen im Vordergrund: „Kinder möchten wissen, was sich in der Welt der Erwachsenen abspielt, doch viele Bereiche der Arbeitswelt sind für sie nur schwer oder gar nicht zugänglich. Am Stöbertag soll dies für die Kinder der Hallenschule anders sein. Die Grenze zwischen Kinder- und Erwachsenenwelt wird durchlässig. Die Schüler können die Berufswelt kennenlernen, entdecken und erforschen sowie hinter Türen schauen, die sonst für sie verschlossen sind“, erklärt die Hallenschule Plettenberg.

Die JUNIOR Gruppe beteiligt sich bereits seit mehreren Jahren an diesem Projekt – und das mit viel Begeisterung. Die Organisation und Durchführung an diesem Tag übernimmt immer ein gewerblicher Auszubildender. Verantwortungsbewusst, fachmännisch und trotzdem auf Augenhöhe begegnete unser Azubi Pascal Dworaczek den beiden Schülern. Er absolviert derzeit eine Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei der JUNIOR Gruppe und befindet sich im ersten Lehrjahr. Wer weiß, vielleicht tritt einer der Grundschüler eines Tages sogar in seine Fußstapfen.